Kirwafreitag ist Kirwazoigl!

24.09.2015 09:52
Fabian Keppler-Stobrawe

Am Freitag, den 25. September 2015, heißt es ab 16 Uhr wieder "Wer hout Zoigl? Mir hom Zoigl!" in der Alten Schmiede (Bräugasse, Erbendorf). Bei echtem "Binner-Zoigl" und leckeren Hausmacherbotzeiten können sich alle Freunde des edlen Gerstensaftes vergnügen. "Aufgspuit" wird auch und wer direkt von der Arbeit zum Kirwazoigl kommt, bekommt einen Schnaps gratis! Auf Ihr Kommen freut sich die Freiwillige Feuerwehr Erbendorf!

Dabei sein gibt alles!

22.09.2015 12:02
Fabian Keppler-Stobrawe

In unserer Gesellschaft gibt es fu?r Frauen keine Grenzen, keine Beschränkungen! So auch nicht in der vermeintlichen Männerdomäne „Feuerwehr“. Zahlreiche Feuerwehrfrauen leisten in Bayern bereits ihren Beitrag fu?r das Gemeinwohl. Auch bei der FFW Erbendorf sind Feuerwehrfrauen bereits ein unverzichtbarer Teil der aktiven Mannschaft – Retten, Löschen, Bergen und schützen mit ihren ganz speziellen Fähigkeiten und Talenten. Deshalb unser Appell an alle Frauen: Macht die die Feuerwehr [...]

Besucht uns in der Bürgerbar

18.07.2015 17:20
Fabian Keppler-Stobrawe

Feuerwehr zum Anfassen gibt es beim 17. Erbendorfer Bürgerfest am heutigen Samstag gleich mehrfach: Drehleiterfahrten für die Kleinen, gute Unterhaltung beim Einzug mit dem Spielmannszug und die Aktiven zusammen mit den Festdamen in der Bürgerbar. Bis spät in die Nacht feiert heute die Steinwaldstadt groß auf.

Johannisfeuer jetzt am 27.06.2015

19.06.2015 21:42
Fabian Keppler-Stobrawe

Das Wetter spielt nicht mit: wegen Regens und Schafskälte wurde das Johannisfeuer auf der Schadenreuther Platte auf dem 27.06.2015 verschoben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch kommende Woche, bei hoffentlich frühlingshaften Temperaturen und wolkenfreiem Himmel.

Mitmachen: Du und Dein Verein!

26.05.2015 12:06
Fabian Keppler-Stobrawe

1.000 mal 1.000 € spendet die Internetbank ING-DiBa an gemeinnützige Vereine. Die Jugendfeuerwehr Erbendorf freut sich über jede einzelne Stimme, daher: mitmachen und bis zum 30.06.2015, 12 Uhr, drei Stimmen für die Jugendfeuerwehr Erbendorf abgeben.Unsere Jugend ist unsere Zukunft und unsere Feuerwehr braucht für die Nachwuchskräfte die beste Ausrüstung! Mit weit über 120 Einsätzen im Jahr (bereits 84 im Jahr 2015) hat die Freiwillige Feuerwehr Erbendorf ein großes [...]

Zoigl und Brotzeiten in der alten Schmiede

04.05.2015 09:51
Fabian Keppler-Stobrawe

Eine herzliche Einladung ergeht an alle Zoiglliebhaber und Vatertagswanderer, Fahradfahrer und Ausflügler, Familien und Freunde der Feuerwehr: am Donnerstag, 14.05.2015, lädt die FFW Erbendorf ab 10 Uhr zum Vatertagszoigl in die alte Schmiede in der Bräugasse zu Erbendorf ein. Bei echtem Binner-Zoigl aus Windischeschenbach und leckeren Brotzeiten, ist gute Laune garantiert. Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Nein, Sie können hier nicht parken

02.04.2015 09:25
Fabian Keppler-Stobrawe

Haben Sie es uns geglaubt? Nein, die Freiwillige Feuerwehr Erbendorf vermietet keine Stellplätze im Untergeschoss. Auch das Parkdeck zwischen dem Gerätehaus und dem Caritas Altenheim ist frei erfunden. Darauf ein herzliches "April, April!". Richtig ist aber, dass die Parksituation in der Bräugasse und Jahnstraße sehr schwierig ist. Die Bilder des vollgeparkten Hofes am Feuerwehrhaus sind echt. Wir bedauern, dass während einzelner Einsätze PKW von Einsatzkräften eingeparkt werden. Hier [...]

Feuerwehr vermietet Stellplätze

01.04.2015 00:00
Fabian Keppler-Stobrawe

Aufgrund der schwierigen Parkplatzsituation rund um das Feuerwehrgerätehaus und der Altenpflegeschule in der Bräugasse, hat die FFW Erbendorf entschieden, zehn Stellplätze im Untergeschoss des FFW-Gerätehauses zu vermieten. Für nur maximal 1€ am Tag können Interessierte Bürgerinnen und Bürger ihren PKW sicher und komfortabel parken. Jahreskarten gibt es ab heute für nur 133€ (200€ in den Folgejahren). Die Stellplätze werden nach [...]

Freitag der 13. - Rauchmeldertag

13.03.2015 08:00
Fabian Keppler-Stobrawe

Die meisten Brandopfer (70 Prozent) verunglücken nachts in den eigenen vier Wänden. Gefährlich ist dabei nicht so sehr das Feuer, sondern der Rauch. 95 Prozent der Brandtoten sterben an den Folgen einer Rauchvergiftung! Rauchmelder haben sich als vorbeugender Brandschutz bewährt. Tagsüber kann ein Brandherd meist schnell entdeckt und gelöscht werden, nachts dagegen schläft auch der Geruchssinn, so dass die Opfer im Schlaf überrascht werden, ohne die gefährlichen Brandgase zu. [...]

Notruf: immer 112 | 19222 ist Geschichte

02.03.2015 11:00
Fabian Keppler-Stobrawe

Sie brauchen Hilfe der Feuerwehr oder des Rettungsdienstes? Dann wählen Sie bitte die vorwahlfreie Rufnummer 112. Heute, zum 02. März 2015, wird die Rufnummer 19222 in den Landkreisen Neustadt an der Waldnaab und Tirschenreuth abgeschaltet. Bitte verwenden Sie ausschließlich für Hilfe durch Feuerwehr, Notarzt, Rettungsdienst und Krankentransport ab sofort die vorwahlfreie Rufnummer 112! Wie die integrierte Leitstelle Nordoberpfalz (ILS Nordoberpfalz) mitteilt, ist ab sofort die [...]